Beschwerdeformular

Wer fühlt sich an den Demotagen eingeschränkt in seiner/ihrer persönlichen Freiheit? Kann den Samstag nicht zum Einkaufen nutzen? Kann Freunde nicht besuchen, nicht ungehindert das Krankenhaus erreichen? Ist vielleicht, je nach Route des „Spaziergangs“, sogar gezwungen im Haus zu bleiben? Oder fühlt sich eingeschüchtert durch das große Polizeiaufgebot, die kreisenden Hubschrauber, Sprechchöre und Hassparolen der Demonstranten, die weithin zu hören sind.

Liebe Kandeler, liebe Gäste, nutzt das Beschwerdeformular und schickt es an die Kreisverwaltung.
Das Formular ist in Zusammenarbeit mit ‚Kandel gegen Rechts‘ erstellt worden.

Das könnte Dich auch interessieren …